Noch keine Kommentare

Kinderlager 2016

Volle Freude kamen wir am Donnerstag in Wittenberg an fürs Kinderlager, aber konnten nicht mal in unsere Zimmer, denn die Wände mussten erst trocknen, sie wurden am vorigen Tag neu gefärbt.

In der Hitze haben wir dann schöne Spiele gespielt und durften auch endlich schwimmen, dann konnten wir in unser Zimmer einziehen, gross war unsere Freude!! Wir Mädchen haben im Schühlerheim geschlafen und die Jungs waren alle in der Jugend-Halle , weiß nicht wieviel die geschlafen haben? Unser Thema war :

„ Wer bittet, der empfängt“.

Wir haben schöne Bibelstunden gehabt, ein Hirte aus Holz und auch eine Laterne aus einer Flasche mit alten Gesangbuch-Seiten gebastelt. Sogar unsere Hände in Gips abgedruckt und dieses wurde dann auf eine Planke geklebt, mit einem Spruch zum Thema. Es wurde auch viel gesungen und haben auch Tanzunterricht gehabt. Am Freitag war dasWetter perfekt zum Schwimmen, aber am Samstag etwas kalt. Jeden Morgen und Abend durften wir eine wunderbare Andacht halten. Wie immer ist derKlasse 6SurvivorWettkampf einHöhepunkt amSamstag.Dieses Jahr hieß die Jungsmannschaft „The Show Offs“ und die Mädchen „Pink Virus“, ai, aber die Mädchen haben es gut geschafft und wurden als Sieger gekrönt!

Die Show Offs haben die Geist Tasse gewonnen. Die lieben Frauen vonWittenberg haben uns auch immermit schmackhaftemEssen bedient. DasKinderlagerwurde amSonntagmit einemtollenGottesdienst, den die Pastoren Kurt Schnackberg und Thomas Beneke hielten, abgeschlossen. Einen großen Dank an alle Fahrer, Mithelferinnen, Pastoren und im besonderen Karl-Heinz und Ingrid Kruse, Karl-Heinz macht das Kinderlager immer sehr AWESOME! Bianca Hillermann